Inhalt - Lagereinrichtung

Glossar – allgemeine Informationen

Lagereinrichtung

 

Die Lagereinrichtung umfasst die Ausstattung eines Lagers mit Regalen, Schränken und anderen Einrichtungsgegenständen. Je nachdem, um was für ein Lager es sich handelt, kommen bei der Lagereinrichtung verschiedene Lösungen zum Einsatz. Ein Hochregallager etwa erfordert andere Regalsysteme als ein Maschinenlager, das man eher mit Komponenten wie einem Schwerlastregal oder Schwerlast-Auszugregal einrichten wird.

    

Bei staubempfindlichem, kritischem oder wertvollem Lagergut bieten sich verschliessbare Regalsysteme mit Türen an. Aufgrund der oft beengten Platzverhältnisse im Lager wird dabei alternativ zu Flügeltüren gern auf Schiebetüren zurückgegriffen. Zur Aufbewahrung von Medikamenten oder Proben wird bevorzugt das Schubladenregal eingesetzt. Für Archiv, Depot und andere materialintensive Lager ist oft auch das Schieberegal oder Rollregal erste Wahl, da es viel Lagerfläche auf wenig Raum zur Verfügung stellt.

   

Neben dem Lagerregal spielt im Lager auch der Lagerschrank eine wichtige Rolle. Schränke bieten den Vorteil, abschliessbar zu sein. Putzmittel und Chemikalien sollten daher immer in einem Lagerschrank aus Metall aufbewahrt werden. Für manche Stoffe ist auch ein spezieller Gefahrenstoffschrank vorgeschrieben. Zur Lagerverwaltung kann ein Computerschrank oder Arbeitsplatz mit entsprechenden Aufbauten sinnvoll sein.

   

Um die Lagereinrichtung möglichst durchgängig und aus einem Guss zu gestalten, gibt es Systemlösungen, bei denen die einzelnen Komponenten optimal aufeinander abgestimmt sind. LISTA gehört zu den führenden Systemanbietern für Lagereinrichtungen weltweit und bietet Ihnen neben Regal- und Schranksystemen weitere dazu passende Komponenten wie etwa Transport- und Montagewagen zur Lagereinrichtung an.